Dienstag, 20. März 2018
 

Bürgerhaus Gräfelfing am Bahnhofsplatz  


Gerhard Polt

Kabarettist, Bühnenkünstler, Poet und Philosoph, Satiriker und Chronist




»Braucht’s des?!«

Gerhard Polt verkörpert wie kaum ein anderer die Zerrissenheit des bayerischen Wesens zwischen Spießertum und Anarchie.

 



Presseartikel

Fotos

 

Was ist von jemand zu erwarten, der eigentlich einfach nur Bootsverleiher. am Schliersee, werden wollte und seinen Solo-Abend mit „Braucht’s des?!“ betitelt? Gerhard Polt bietet einen unterhaltsamen Bayerischen Abend der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit.

Der Sprachkünstler und profunde Menschenkenner Polt bespiegelt in seinem Panoptikum Bavaricum die Abgründe des Bayern an sich, ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben.

Sollten Sie Gerhard Polt als Frosch in der „Fledermaus“ versäumt haben, müssen Sie ihn in Gräfelfing erleben, denn, sagt Elke Heidenreich: „Wir lieben ihn als einen unserer großen Klassiker.“

Gerhard Polt, geboren 1942 in München, aufgewachsen im Wallfahrtsort Altötting, studierte in Göteborg und München Skandinavistik.

Seit 1975 brilliert Polt als Kabarettist, Schauspieler, Poet und Philosoph auf deutschen und internationalen Bühnen. Bücher, Filme, Fernsehserien, „Scheibenwischer“ mit Dieter Hildebrandt, legendäre Theaterabende an den großen Münchner Theatern. 2001 wurde er mit dem Bayerischen Staatspreis für Literatur ("Jean-Paul-Preis") ausgezeichnet. Polt lebt und schreibt in Schliersee, München und Terracina.

Sein jüngstes Buch: „Der große Polt. Ein Konversationslexikon“(2017).

 


Gerhard-Polt-Ausstellung "Braucht's des" im Münchner Literaturhaus -
video
facebook polt


„Besser eine Ausstellung
als wenn man ausgestopft wird“

 
                    


Foto (c) Mario Riener

   Freilich braucht´s des!

Wikipedia - joergens.mi

"
De Hauptsach is, mir ham a Gaudi"


Run auf Polt-Tickets        Warteschlangen beim Vorverkauf


  330 Karten in 30 Minuten ausverkauft !   Fotos: Literarische Gesellschaft


Aber das Bürgerhaus hat gezaubert.
Neue Stühle im Saal !

An der Abendkasse waren dann sogar Plätze für alle da.


Um 20 Uhr 20 hatten schließlich
alle Besucher einen Sitzplatz.



"Bitte, Darf ich mit zum Polt. Bitte.    sonst schlafe ich heute Nacht nicht."    



Rekord !  400 Plätze  
Foto: Literarische Gesellschaft


Homepage polt.de - facebook - Agentur Well - Forum Humor und komische Kunst - Wikipedia - Amazon - YouTube - Literaturportal BayernInterview 2014 - Spiegel-Gespräch - In der SZ über Langeweile - BR2 Eins zu Eins - Bayerischer Fernsehpreis - Kulturpreis "Der Schauer" -
Z'am rocken aus Neapel - SZ
"Das ist ein Osterhasi, kein Nikolausi" "Rhein-Main-Donau-Kanal" - Polt & Hildebrandt - Der Buwe -

Aus dem Polt-Shop :
 

   

 

                      
 


Bei Amazon gefunden:


KehrausMan spricht DeutshHerr Ober!Germanikus.. und Äktschn!Gerhard Polt & Biermösl Blosn - Tschurangrati

Bayern Open, 1 DVDCrème Bavaroise: Obatzt is - Gerhard Polt & Biermösl BlosnGerhard Polt & Biermösl Blosn - Offener VollzugEkzem Homo Plattln in Umtata - Mit der Biermösl Blosn in AfrikaGerhard Polt - Second Help Show - Wieder in Deutschland

Gerhard Polt & Biermösl Blosn - Respekt: 30 Jahre Gerhard Polt und Biermösl BlosnPOLT auf der Bühne - Gerhard Polt vor und hinter den Kulissen: Die bekanntesten Nummern und ein PortraitFast wia im richtigen Leben - Die HöhepunktePolt & Hildbrandt - Gerhard Polt und Dieter Hildebrandt im Scheibenwischer 1980-1994 [2 DVDs]Gerhard Polt - Ein PortraitBibliothek: Werke in 10 Bänden und ein Begleitbuch


Fast wia im richtigen Leben 1Fast wia im richtigen Leben 2Fast wia im richtigen Leben 3Fast wia im richtigen Leben 4Fast wia im richtigen Leben 5Fast wia im richtigen Leben 6
 

"D'Anni hat gsagt, also sie sagt auch, des Moderne sagt sie, des is ja heute mehr oder weniger direkt symptomatisch."

Die Klassiker D'anni Hat G'sagt Der Erwin I i. A. Deutelmoser  Leberkäs' Hawaii Jubiläum, Audio-CD Der Standort Deutschland Kinderdämmerung Freibank Bayern   Fröhliche Frohheit  Rafael Schmitz - Der Pommfritz-Tellerrandgeschichten Manege frei!: Monologe und Dialoge (Reclams Universal-Bibliothek) Kabarettgeschichte(N) Liest Ludwig Thoma-Lausbubengeschichte    

Da fahren wir nimmer hin: Die Kleine Komische Bibliothek Band 7Nikolausi: Und andere Geschichten zur WeihnachtszeitAbfent. Abfent! von Gerhard Polt (2011) Gebundene AusgabeKinderdressur von Gerhard Polt (1. Juli 2013) Taschenbuch

Fast wia im richtigen LebenMenschenfresser und andere DelikatessenJa, mei ... Neue und umfassende alltägliche GeschichtenIm Schatten der Gans

Heute wegen Tod geschlossen. Die Kleine Komische BibliothekFaria Faria HoDie Freuden des jungen G.Auf geht's zur Wiesn! - Ein Oktoberfest-Spaziergang

 
Die ganze Welt und überhaupt. CD   Geht in Ordnung - sowieso - ja mei. CD: Eine Live-Lesung  Gerhard Polt und Ardhi Engl    A Scheene Leich
 
    

Die Exoten. Schauspiel in 11 BildernWirtshausgespräche oder Die Schweigende Mehrheit erzähltVom KindseinVon Festen und Feiern

Von Heimat und GeschichteVom Geben und NehmenVon Brot und SpielenVon den letzten Dingen

 

      Gerhard Polt: Jeder Preis sucht unerbittlich seinen Träger

E-mam-be-le !

POLT

  Gerd Holzheimer
am 24. 10 2012  in der Literarischen Gesellschaft Gräfelfing mit

"So: Gerhard Polt
sind Sie ?
Wie machen Sie das ?"

Der Autor über sein Buch "Polt"
Presseartikel

        
Drecksbagage: Anwürfe, Unterstellungen, aber auch EhrabschneidungenSprachwissenschaftliche Analyse des Mundsprachewerkes "Drecksbagage" von Gerhard Polt                   Neu 2017:        https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41CwOnd09zL._AC_US218_.jpg
                                                                                                                                                        "Wer ist ‚wir ‘? – Ich nicht!“
                                                                                                                                                  SZ - BR Fernsehen - Welt am Sonntag - BR 2 30.11.17 -
 


Gerhard Polt - Verleihung des Kleinkunstpreises 1980 - "I sag nix"


Gerhard Polt, zog aus einer Verwarnung und Androhung einer Konventionalstrafe,
wenn er nicht Passagen aus seinem Programm nehmen würde -
einige kritische Stellen über Friedrich Zimmermann („Old Schwurhand“) -  die Konsequenzen.
Lapidar kündigte der Kabarett-Preisträger eine "Rede zur Satire-Freiheit im Fernsehen" an,
betrat die unterhaus-Bretter mit einer Eieruhr, der berühmten 5-Minuten-Sanduhr,
stellte dieselbe demonstrativ auf den Tisch und sagte -

NICHTS

(Quellen: Unterhaus Mainz - Der Spiegel)


YouTube-Bildschirmkopie

" D'Anni hat gsagt, dass diese Frau Mittermeier, dass die a so nachtragend is, des, sagt sie, des vergisst sie ihr nie. "